Christian Weise y su «Gedichte von der Sicilianischen Argenis» (1683): La política en práctica

Anna Linton

Resumen

En marzo 1683, el dramaturgo, pedagogo y novelista alemán Christian Weise, llevó al escenario su versión teatral de Argenis de Barclay, representada ante un público de padres y dignitarios por los estudiantes de su instituto en la ciudad de Zittau (Sajonia). De hecho, Gedicht von der Sicilianischen Argenis formó parte de una trilogía de dramas representados consecutivamente durante Carnestolendas y constituye uno de más de cincuenta comedias escritas por Weise para el escenario escolástico. Weise adaptó Argenis para dar a sus alumnos una lección práctica de política y oratoria con el fin de prepararles para cargos cívicos. Este artículo reseña tanto las intenciones de Weise como los obstáculos que tuvo que superar para satisfacer las exigencias de un reparto extensivo de 65 papeles. Se explica la función de la obra en la trilogía de 1683, que también incluía un drama bíblico sobre la persecución de David por parte de Saul y una comedia intitulada Die Verkehrte Welt (El mundo al revés). Finalmente se sitúa la obra en el contexto más amplio de sus otros escritos dramáticos, pedagógicos y políticos.

Palabras clave

Christian Weise; John Barclay; drama escolástico; pedagogía; oratoria; ética cívica

Texto completo:

PDF (English)

Referencias

Baumeister, Friedrich Christian, Exercitationes academicae et scolasticae: varii generis argumenta ad recentiorem philosophiam elegantiorisque stili cultum spectantia complexae, Leipzig and Görlitz, Siegmund Ehrenfried Richter, 1741.

Bohse, August, Die Durchlauchtigste Argenis: in einer von den vortrefflichsten Staats=Romanen dieser und voriger Zeiten […], Leipzig, Johann Ludwig Gleditsch, 1701.

Calderón de la Barca, Pedro, Argenis y Poliarco, in Obras completas, vol. 2: Comedias, ed. Angel Valbuena Briones, Madrid, Aguilar, 1956, pp. 1916-1952.

Carrdus, Anna, “Christian Weise und das Gregoriusfest in Zittau”, Poet und Praeceptor. Christian Weise (1642-1708) zum 300. Todestag, ed. Peter Hesse, Dresden, Neisse Verlag, 2009, pp. 197-214.

Coëffeteau, Nicolas, Historie Von Poliarchus und Argenis/ Fast nach Herrn Barclayen Lateinischen Von F. N. Coeffeteau […] kürtzlich beschrieben […], trans. from the French by Andreas Friderici, Leipzig, Elias Rehefeld, 1631.

Coupe, William A., The German Illustrated Broadsheet in the Seventeenth Century: Historical and Iconographical Studies, Bibliotheca bibliographica Aureliana, 17, 2 vols, Baden-Baden, Heitz, 1966-1967.

Donaldson, Ian, The World Upside-down: Comedy from Jonson to Fielding, Oxford, Clarendon, 1970.

Dudeck, Volker, “Das Zittau Christian Weises”, Christian Weise — Dichter, Gelehrter, Pädagoge: Beiträge zum ersten Christian-Weise-Symposium aus Anlass des 350. Geburtstages, Zittau 1992, ed. Peter Behnke and Hans-Gert Roloff, Jahrbuch für internationale Germanistik, 37, Bern, Lang, 1994, pp. 27-51.

Du Ryer, Pierre, Argenis et Poliarque ou Theócrine. Tragicomédie, Paris, Nicolas Bessin, 1630.

—, L’Argenis du Sr. Du Ryer: tragi-comédie: dernière iournée, Paris, Nicolas Bessin’s widow, 1631.

Eggert, Walther, Christian Weise und seine Bühne, Germanisch und Deutsch: Studien zur Sprache und Kultur, 9, Berlin, de Gruyter, 1935.

Eitner, Robert, “Schmidt, Johann Christoph”, Allgemeine Deutsche Biographie, 31 (1890), 736-737; online edition: Last accessed 4.10.14, http://www.deutsche-biographie.de/pnd128511222.html?anchor=adb

Friedrich, Oskar, Album des Gymnasiums zu Zittau. Zur Erinnerung an die dreihundertjährige Jubelfeier der Begründung des Gymnasiums, Zittau, Menzel, 1886.

Gajek, Konrad, “Zur Rezeption Christian Weises auf dem barocken Schultheater in Schlesien und der Lausitz”, Christian Weise — Dichter, Gelehrter, Pädagoge: Beiträge zum ersten Christian-Weise-Symposium aus Anlass des 350. Geburtstages, Zittau 1992, ed. Peter Behnke and Hans-Gert Roloff, Jahrbuch für internationale Germanistik, 37, Bern, Lang, 1994, pp. 315-330.

Gärtner, Theodor, Quellenbuch zur Geschichte des Gymnasiums in Zittau. I: Bis zum Tode des Rektors Christian Weise (1708), Veröffentlichungen zur Geschichte des gelehrten Schulwesens im Albertinischen Sachsen, II: Urkundenbücher der Sächsischen Gymnasien, I, Leipzig, Teubner, 1905.

Grant, Helen F., “The World Upside Down”, in Studies in Spanish Literature of the Golden Age: presented to Edward M. Wilson, ed. R. O. Jones, Colección Tamesis, series A.30, London, Tamesis Books, 1973, pp. 103-136.

Grosser, Samuel, Vita Christiani Weisi, gymnasii Zittaviensis rectoris […], Leipzig, Johann Ludwig Gleditsch and Moritz Georg Weidmann, 1710.

Haxel, Heinrich, Studien zu den Lustspielen Christian Weises (1642-1708): ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Schuldramas, Stettin, Ostsee-Verlag, 1932.

Heitner, Robert R., review of Christian Weise, Sämtliche Werke, I and III, ed. John D. Lindberg, The Journal of English and Germanic Philology, 71 (1972), pp. 418-420.

Hong, Melanie, ‘Europäische Orientierung in Christian Weises historischen Dramen’, Kulturelle Orientierung um 1700: Traditionen, Programme, konzeptionelle Vielfalt, ed. Sylvia Heudecker, Dirk Niefanger and Jörg Wesche, Frühne Neuzeit, 93, Tubingen, Niemeyer, 2004.

Horn, Hans Arno, Christian Weise als Erneuerer des deutschen Gymnasiums im Zeitalter des Barock. Der “Politicus” als Bildungsideal, Weinheim/Bergstr.: Beltz, 1966.

Kaiser, Marianne, Mitternacht — Zeidler — Weise. Das protestantische Schultheater nach 1648 im Kampf gegen höfische Kultur und absolutistisches Regiment, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 1972.

Kämmel, Heinrich, “Grosser, Samuel”, Allgemeine Deutsche Biographie, 9 (1879), 749-50; online edition: 13-04-14, http://www.deutsche-biographie.de/pnd10014683X.html?anchor=adb

Knisel, Nicolaus Cleobulus, seu boni consiliarii exemplar, in Argenide Joh. Barclaij expressum […], Stuttgart, Johann Weyrich Rösslin, 1676.

Krieger, Johann, […] Neue Musicalische Ergetzligkeit/ Das ist Unterschiedene Erfindungen Welche Herr Christian Weise/ in Zittau Von Geistlichen Andachten Politischen Tugend=Liedern Und Theatralischen Sachen bishero gesetzet hat; Jn die Music gebracht und der Tugend=liebenden Jugend vornehmlich recommendiret, Frankfurt and Leipzig, Christian Weidmann [publisher] and Johann Köler [printer], 1684; repr. Dokumentation zur Geschichte des deutschen Liedes, 7, Hildesheim, Olms, 1999.

Martini, Fritz, afterword to Christian Weise, Masaniello, ed. Fritz Martini, Stuttgart, Reclam, 1972; repr. 1992, 187-220.

Möller, Johann Joachim, Dissertationem Philologico-Poëtico-Historico-Politicam: Quid Jo. Barclaji Argenis communi Eruditorum applausu recepta, conducat legentibus? […], Zittau, Michael Hartmann, 1683.

Opitz, Martin, Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen […], Breslau, David Müller, 1626; repr. Die Übersetzung von John Baclays Argenis, Gesammelte Werke: kritische Ausgabe, vol. 3, ed. George Schulz-Behrend, Stuttgart, Hiersemann, 1970, 2 parts.

Sauer, Dorothea, “Schmidt, Johann Christoph”, Sächsische Biografie, Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, ed. Martina Schattkowsky. Last accessed: 3.10.16, http://saebi.isgv.de/biografie/Johann_Christoph_Schmidt_(1664-1728)

Scheitler, Irmgard, “Schauspielmusik in der Frühen Neuzeit. Weises Der Gedemühtigte und wiederum erhöhte Nebuchandnezar in Assyrien”, Poet und Praeceptor. Christian Weise (1642-1708) zum 300. Todestag, ed. Peter Hesse, Dresden, Neisse Verlag, 2009, pp. 405-21.

—, review of Ulrike Wels, Gottfried Hoffmann (1658–1712). Eine Studie zum protestantischen Schultheater im Zeitalter des Pietismus, Epistemata Literaturwissenschaft, 744 (Würzburg: Königshausen & Neuburg, 2012), in Pietismus und Neuzeit, 39 (2013), pp. 335-344.

Schmid, Karl Friedrich, John Barclays Argenis. Eine literarhistorische Untersuchung. I. Ausgaben der Argenis, ihrer Fortsetzungen und Übersetzungen, Literarhistorische Forschungen, 31, Berlin and Leipzig, Felber, 1904.

Schmidt, Johann, Joannis Barclai Princeps praeceptis & exemplis, in Argenide nobiliter informatus. Sive aphorismi politici, ipsis Barclaj verbis nervosè concepti, & exemplis ipsi nativis explicati […], Oldenburg, Johann Erich Zimmer, 1674.

Scholte, Jan Hendrik, “Johann Jacob Christoph von Grimmelshausen und die Illustrationen seiner Werke”, Zeitschrift für Bücherfreunde, 4 (1912), pp. 1-21.

Schreber, Johann David, De Iohannis Barclaii Argenide […], Naumburg, Balthasar Bossögel, 1729.

Schulz-Behrend, George, “Opitz’ Übersetzung von Barclays Argenis’, PMLA, 70 (1955), 455-73.

Siegl-Mocavini, Susanne, John Barclays „Argenis“ und ihr staatstheoretischer Kontext: Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit, Tübingen, Niemeyer, 1999.

Szarota, Elida Maria, Geschichte, Politik und Gesellschaft im Drama des 17. Jahrhunderts, Bern and Munich, Francke, 1976.

Wedekind, Eduard Ludwig Geschichte der Stadt und des Herzogthums Crossen, Crossen, Riep, 1840.

Weise, Christian, […] Zittauisches Theatrum […] 1. Von Jacobs doppelter Heyrath. 2. Von dem Neapolitanischen Rebellen Masaniello. 3. Jn einer Parodie eines neuen Peter Sqvenzens von lautern Absurdis Comicis, Zittau: Johann Christoph Mieth [publisher] and Michael Hartmann [printer], 1683a.

—, […D]as Zittauische Theatrum Sol nach bißheriger Gewonheit wiederum eröffnet werden/ Und haben die geneigten Liebhaber zu erwarten Dienstags den 2. Mart. Davids unschuldige Verfolgung. Mitwochs den 3. Mart. Das bekandte und berühmte Gedichte Von der Sicilianischen Argenis Donnerstags den 4. Mart. ein neues Lust=Spiel Von der Verkehrten Welt. gestallt solches gebührender maßen hiermit öffentlich recommendiret wird/ durch C. W. R., [Zittau], Michael Hartmann, 1683b.

—, Jo. Barclaji Gedichte Von der Sicilianischen Argenis, Wie selbiges Den 3. Mart. 1683. Auf das Zittauische Theatrum geführet worden, Leipzig, Christian Weidmann [publisher] and Johann Köler [printer], 1684a.

—, […] Neue Jugend=Lust/ Das ist/ Drey Schauspiele: I. Vom verfolgten David, II. Von der Sicil, Argenis, III. Von der verkehrten Welt. Wie selbige Anno MDCLXXXIII. Von den gesamten Studirenden im Zittauischen Gymnasio aufgeführet worden, Frankfurt and Leipzig, Christian Weidmann [publisher] and Johann Köler [printer], 1684b.

—, […] Lust und Nutz der Spielenden Jugend bestehend in zwey Schau= und Lust=Spielen vom Keuschen Joseph und der Unvergnügten Seele […], Dresden and Leipzig, Johann Christoph Mieth [publisher] and Christian Banckmann [printer], 1690.

—, […] Politische Fragen/ Das ist: Gründliche Nachricht Von der Politica, Welcher Gestalt Vornehme und wohlgezogene Jugend hierinne einen Grund legen/ So dann aus den heutigen Republiqven gute Exempel erkennen/ Endlich auch in practicablen Staats=Regeln den Anfang treffen soll […], Dresden, Johann Christoph Mieth and Johann Christoph Zimmermann, 1690; rev. ed. 1693a.

—, […] Freymüthiger und höfflicher Redner/ das ist/ ausführliche Gedancken von der Pronunciation und Action, was ein getreuer Informator darbey rathen und helffen kan/ Bey Gelegenheit Gewisser Schau=Spiele […] entworffen, [Leipzig], Johann Friedrich Gleditsch, 1693b.

—, […] Comödien Probe/ Von Wenig Personen/ Jn einer ernsthafften Action Vom Esau und Jacob/ Hernach in einem Lust=Spiele Vom Verfolgten Lateiner: Nebst einer Vorrede De interpretatione dramatica, Leipzig, Jakob Gerdesius, 1696.

—, Neue Proben von der vertrauten Redens=Kunst/ Das ist: drey Theatralische Stücke/ I. Von dem Spanischen Favoriten Olivarez. II. Von dem jungen Könige Wentzel in Böhmen. III. Von dem träumenden Bauer am Hofe Philippi Boni in Burgundien. Welche vormahls auff dem Zittauischen Schau=Platz gesehen worden. Nu aber nützlich und vergnügt zu lesen seyn/ nebst einer Vorrede heraus gegeben […], Dresden and Leipzig, Johann Christoph Mieth and Johann Christoph Zimmermann, 1700.

—, Christian Weisens ungleich und gleich gepaarte Liebes=Alliance […], Görlitz, Jacob Rohrlach, 1708.

—, Sämtliche Werke, I, Historische Dramen, I, ed. John D. Lindberg, Berlin, de Gruyter, 1971.

—, Sämtliche Werke, V, Biblische Dramen, II, ed. John D. Lindberg, Berlin, de Gruyter, 1973.

—, Sämtliche Werke, XII.1, Lustspiele, III, ed. John D. Lindberg, Berlin, de Gruyter, 1986.

Wels, Ulrike, “Die Theaterpraxis am Zittauer Gymnasium im Zeitalter des Pietismus unter Christian Weise (1678-1708) und Gottfried Hoffmann (1708-1712)”, Poet und Praeceptor. Christian Weise (1642-1708) zum 300. Todestag, ed. Peter Hesse, Dresden, Neisse Verlag, 2009, pp. 167-187.

Zeller, Konradin, Pädagogik und Drama: Untersuchungen zur Schulcomödie Christian Weises, Studien zur deutschen Literatur, 61, Tübingen, Niemeyer, 1980.

—, “Der Hof im Drama Christian Weises. Zu Form und Funktion der Favoritendramen”, Europäische Hofkultur im 16. Und 17. Jahrhundert, ed. August Buck, Georg Kaufmann, Blake Lee Spahr, and Conrad Wiedemann, Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockfoschung, 10, Hamburg, Hauswedell, 1981, vol. III, pp. 543-549.

Copyright (c) 2016 Anna Linton